Unter Männern

Spannend. Wirklich. Gerade denke ich wieder an diese 5 Tage zurück, hier, alleine im Café sitzend. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht. Aeneas muss mal, Leander hat die Hose voll und ich bin noch nicht ganz wach. Gleichzeitig hat wenigstens einer schlechte Laune, abwechselnd. Aber wie doll, wenn es klappte, wenn wir bei Nudeln zu Abend da saßen und Quatsch machten. So ganz unter Männern.

Väterglück. Vaterglück? Vatersglück.

Oder auch nicht. Denn ganz oft klappte es auch nicht, in der Regel abends. Da sollten sie schlafen, machten sie aber nicht. Klar, warum auch. Und ich regte mich auf. Aber so richtig: Warf Aeneas aussem Zelt und seine Stiefel im hohen Bogen hinterher. Ich wurde autoritär. Ja, ich schäme mich fast, das hier zu offenbaren: Autoritärst. Mit dem Erfolg, dass beide Kinder heulten und ich mich sowas von schlecht fühlte. Und mich entschuldigte. Und der ganze Ärger nur, weil ich natürlich schon müde war, so mit zwei Fraggles alleine auffem Campingplatz zu hocken. Klar, das hat sich dann abends entladen.

Aber ich hatte den Eindruck, das noch etwas falsch lief, irgend etwas. Und dieses Etwas, das habe ich gestern Abend, da war Stella schon wieder zurück, geändert.

Und zwar folgendes:

Warum müssen Kinder eigentlich schlafen. Müssen. MÜSSEN? Was soll's denn, wenn sie nicht wollen, dann schlafen sie eben etwas später, an sich schlafen sie ja - irgendwann - ein, oder? Also, wozu die Aufregung, entspannen, und fragen, was sie wollen. Nun, das heißt bei uns, Aeneas fragen und Leander beobachten. Aeneas will noch spielen und das kann er dann so lange er in etwa will. Außer, Leander heult und heult, dann heißt es abbrechen und schlafen legen.

So, das habe ich gestern Abend also mal gemacht. UND? Geht. Echt. Total einfach. Die beiden spielen dann einfach so lange, wie sie wollen und irgendwann haben sie eh keinen Bock mehr und schlafen von alleine (oder sind ganz froh, wenn man dann sagt, so, jetzt ist es aber Zeit) Interessanterweise haben sie damit auch etwa eine Stunde früher geschlafen als vorher.

Tja. Wieder was gelernt (Und eigentlich ist es immer dieselbe Lösung bei den Gören: Entspanne Dich und alles klappt von selbst. Müssen schonmal gar nicht. Aber: Liebevoll. Dann wird's)

Und daran denke ich hier im Café sitzend. Alleine, ohne Fraggles - das ist auch mal wieder schön.